Willkommen im TSC Schwarz-Gold im ASC von 1846 Göttingen e.V.

Protokoll der Vorstandssitzung vom 6.12.2017

Der Vorstand des TSC hat sich am 6. Dezember 2017 getroffen. Hier ist das Protokoll der Sitzung.

Protokoll zur Sitzung des Vorstandes am Mittwoch, den 6.12.2017 von 17:00 – 18:30 Uhr, Tanzschule Krebs, Göttingen

Anwesende: Jens Wortmann, Markus Zimmermann, Kai Arne Feldhusen

TOP 1)

Sportwart

  • Lizenzerhalt: Markus berichtet von der Schulung in Hannover, der TSC hat für 2018/2019 jetzt ca. 12 Turnierleiter unter seinen Mitgliedern
  • Markus berichtet von der Qualifikation für die EM und der Nichtnominierung durch den DTV
  • Markus berichtet von den Reaktionen nach der DM in den überregionalen Medien. Göttingen als Deutscher Vizemeister kommt darin nicht vor, im Gegensatz zum DM-Dritten Braunschweiger TSC. Insbesondere kritisiert Markus das Radiointerview auf NDR 1.
    Jens wird Jürgen Schwedux anrufen und über dieses Thema sprechen.
  • Aus Walsrode wurde angeregt, eine DM der Formationen gemeinsam, z.B. in Hannover auszurichten. Dies lehnt der Vorstand ab, eine Heim-DM kann aus TSC-Sicht nur in Göttingen stattfinden.
  • Die A- und B-Fo sind zu verschiedenen Showauftritten unterwegs, z.B. in Einbeck, Anderlecht und Ulm.
  • Der Vorstand hatte vor einiger Zeit eine eindeutige Regelung zum Thema Privatstunden und Mitgliedschaft im TSC getroffen.

Um flexibel reagieren zu können (wie in einem aktuellen Fall) wird diese Regelung ergänzt: „Eine Nutzung der freien Trainingszeiten durch Vereinsfremde als Paar oder für Privatstunden ist nur in begründeten Fällen möglich, über die der Vorstand jeweils entscheidet. Berechnet werden 15 € / Training.“

Die Berechnung erfolgt durch den Schatzmeister des TSC.

  • Markus berichtet von den bisher vorliegenden Antworten auf die Umfragen. Er trug einige Beispiele vor. Markus schreibt die Turnierpaare noch einmal an und bittet um Antworten bis zum Ende des Jahres. Die Auswertung erfolgt dann im Januar.
  • Es gab Kritik daran, dass einige die Umfrage nicht direkt von Markus erhalten haben. Markus hat die Umfrage an alle Startmarken-Inhaber geschickt.

Jens wird alle, die als Aktive im TSC geschlüsselt sind, anschreiben und auffordern, sich direkt bei Markus zu melden, um in dem Verteiler für die Turnierinfos aufgenommen zu werden. Die Willkommensmail an neue Mitglieder wird um diesen Passus ergänzt.

 

TOP 2)

Homepage

  • Jens bittet die Vorstandskollegen, sich die aktuelle Seite auf fehlende oder fehlerhafte Funktionen zu überprüfen.
  • Markus stellt fest, dass die dort aufgeführte Liste der Turnierpaare größtenteils nicht mehr stimmt. Er wird Jens eine aktuelle Liste zukommen lassen, die Jens dann einpflegt.

 

TOP 3)

Weihnachtsfeier am 16. Dezember

  • Bislang gab es nur sehr wenig Rückmeldungen
  • Jens wird noch einmal einen Aufruf starten und eine Frist bis Sonntagabend setzen. Sollten die Anmeldungen bis dahin dürftig bleiben, wird die Feier abgesagt.

 

TOP 4)

Vorstandsämter

  • Kai berichtet, dass Vlad Milinovici und Johanna Söllner Bereitschaft zur Mitarbeit im Vorstand signalisiert haben. Am liebsten möchten sie sich ein Vorstandsamt teilen. Das geht offiziell nicht, aber der Vorstand kann einen von den beiden in den Vorstand berufen und den anderen als Beirat benennen.

Der Vorstand beschließt einstimmig die Berufung von Johanna Söllner als Turnierwartin und die Benennung von Vlad Milinovici in den Beirat. Beide werden zur nächsten Sitzung eingeladen.

Jens informiert die beiden über diesen Beschluss und holt sich die Zustimmung der beiden dazu ab.

  • Über das Amt des Pressewarts/der Pressewartin wird gesprochen. Hierzu gibt es aber noch keine konkreten Nennungen und Beschlüsse.

TOP 5)

Schlüssel Lutherschule

Christopher hatte Katarzyna Wasilczuk zur Rückgabe ihres Schlüssels aufgefordert.

Sie ist auch bereit dazu. Allerdings hat Katarzyna in einer Mail an Jens darauf hingewiesen, dass sie den Schlüssel häufig an Mitglieder des Tanzkreises ausleiht und auch selbst nutzt. Wenn sie keinen Schlüssel mehr hat, benötigt sie eine praktikable Möglichkeit, wie jeweils an einen Schlüssel ranzukommen ist.

Markus weist auf die WhatsApp-Schlüsselgruppe hin, die offensichtlich gut genutzt wird und funktioniert. Er regt an, dass Katarzynas Schlüssel ebenfalls in diese Runde gebracht wird, so dass das System flexibler wird.

Katarzyna soll den Schlüssel jetzt erst einmal so lange behalten, bis er konkret woanders gebraucht wird. Jens informiert Katarzyna.

 

 

TOP 6)

Kindertanzen

Es gibt große Probleme, eine geeignete Trainingszeit zu finden. Im ASC-Clubhaus gibt es nur mittwochs eine freie Trainingszeit am Nachmittag. An dem Tag kann aber Isabel Tinnis nicht.

Nach Rücksprache mit der GoeSF (Frau Buth) gibt es am gewünschten Dienstag eine freie Trainingszeit von 15.30 Uhr bis 16.45 Uhr. Diese muss für das Sommerhalbjahr beantragt werden.

Jens informiert Isabel über diese Möglichkeit. Wenn das klappt, sollte der Start dieser Gruppe vorbereitet werden.

 

 

TOP 7)

Ranglistenturnier und Landesmeisterschaft am 26. Mai

  • Vom DTV wurden die Wertungsrichtet benannt
  • Der TSC muss über die Turnierleitung, Protokoll und Beisitz entscheiden. Interessierte mögen sich bitte bis Ende des Jahres an den Vorstand wenden, das ist zum Teil bereits erfolgt. Der Vorstand wird dann mit den Betroffenen Kontakt aufnehmen und eine Besetzung der Posten vornehmen.
  • Markus hat im Orgateam des Formationsturnieres nachgefragt. Da gibt es Bereitschaft, sich auch bei diesem Turnier zu engagieren.
  • Wegen der umfangreichen Planungen und notwendigen Vorbereitungen wird die nächste Vorstandssitzung sich ausschließlich mit diesem Thema beschäftigen. Die beiden neuen Vorstandsmitglieder Johanna und Vlad werden dazu eingeladen.

Der Termin ist am Mittwoch, den 10. Januar um 17 Uhr in der Tanzschule.

  • Markus wird bis dahin einen vorläufigen Turnier-Zeitplan als Arbeitsgrundlage erstellen.

Die nächste Vorstandssitzung findet statt am 10.1.18 um 17 Uhr.

 

Das Protokoll wird über die Homepage den TSC-Mitgliedern zur Verfügung gestellt.

Protokoll:

Jens Wortmann

Drucken E-Mail

Gold und Silber bei der GLM Nord der HGR II Standard

21551726 10207886977331715 6230240086883140351 o139Zur Gemeinsamen Landesmeisterschaft der fünf Nordverbände, inoffiziell Norddeutsche Meisterschaft genannt, trafen sich die Paare der HGR II D bis S Standard in Delmenhorst. Neun Paare gingen in der A Klasse an den Start, darunter auch Daniel und Marina Grosch sowie Kai Arne und Vanessa Feldhusen. Beide Paare präsentierten sich in guter Form und erreichten sicher das Finale. In diesem wurde es spannend: Bei verdeckter Wertung konnten die Zuschauer nicht wissen, wer Titel und Medaille ertanzen wird. Platz 6 im Gesamtturnier und Fünfter in Niedersachsen wurden Kai und Vanessa, für die sicherlich mehr drin gewesen wäre. Für Daniel und Marina lief es bestens. Sie belegten im Gesamtturnier Platz 2. Da der Gesamtsieger nicht aus Niedersachsen kam, ertanzten sich Daniel und Marina den Landesmeistertitel und freuten sich sehr über Pokal und Goldmedaille.

Weiterlesen

Drucken E-Mail

Anschlussplatz ans Finale der Landesmeisterschaft Sen III A

Kreilein FrankfurtBei der TSA des SV Triangel fand die diesjährige Landesmeisterschaft der Sen III A Klasse statt. Für den TSC waren Heinrich und Marion Kreilein vertreten. 16 Paare gingen an den Start. Heinrich und Marion, die berufsbedingt lange pausieren mussten, fanden gut ins Turnier und qualifizierten sich sicher für die Zwischenrunde. In dieser konnten sie nicht alle Wertungsrichter überzeugen und verpassten das Finale mit dem 7. Platz äußerst knapp. "Wir sind zufrieden mit der Leistung," fasst Marion zusammen. "Wir trainieren erst seit drei Wochen wieder zielorientiert und das Starterfeld war stark besetzt."

Drucken E-Mail

Tjark & Sophia auf Erfolgskurs

DanceComp-Sieg und Aufstieg in die C-Klasse – über diese tollen Erfolge konnte sich unser Standardpaar Tjark Buchwald / Sophia Seidler freuen.

8246f9f4 9434 4052 aa0a f29b431e34b5Anfang des Jahres hatten sich die beiden, in unseren Formationen aktiven Tänzer, als Einzelpaar gefunden und gleich mehrere beachtliche Ergebnisse in der D-Klasse Standard bei den Großturnieren „Blaues Band der Spree“ in Berlin, sowie bei „Hessen tanzt“ in Frankfurt, erzielt. „Sie sind besonders ehrgeizig und trainieren sehr fleißig“, so beschreibt Trainer Peter Hahne die tolle Entwicklung des Paares, die sich vor allem auf der DanceComp in Wuppertal auszahlte: Sieg an beiden Tagen für das Paar aus Göttingen in der Standard D-Klasse war das sensationelle Resümee! (1. von 28 / 30 Paare) Damit wurde gleichzeitig der Aufstieg in die C-Klasse erreicht. In der neuen Klasse gingen die beiden am 9. August bei den GermanOpenChampionships (GOC) in Stuttgart an den Start und qualifizierten sich auf Anhieb in einem leistungsstarken Feld für das Finale und belegten dort den 6. Platz. Wir gratulieren sehr herzlich!!!

Weiterlesen

Drucken E-Mail